Gäste in den Lehrveranstaltungen

Gastauftritte von KollegInnen mit Vorträgen und Diskussionsrunden stellen eine große Bereicherung für Lehrveranstaltungen dar. Vom Wintersemester 2004/2005 bis zum Wintersemester 2007/2008 wurden in fünf Lehrveranstaltungen von David Forster insgesamt zehn verschiedene Gäste eingeladen.

Gäste im Überblick

In den Techniken des politikwissenschaftlichen Arbeitens waren mehrfach Absolventen der Politikwissenschaft zu Gast, die seit ihrem Abschluss in den unterschiedlichsten Bereichen - NGO, Wissenschaft, Lehre, Meinungsforschung und Journalismus - tätig sind:

  • Michael Fanizadeh, FairPlay (Wintersemester 2004/2005, Sommersemester 2005, Wintersemester 2005/2006)
  • Peter Paul Hajek, damals bei OGM - Österreichische Gesellschaft für Marketing (Wintersemester 2005/2006)
  • Georg Spitaler, damals freier Wissenschafter und Externer Lehrbeauftragter am Institut für Politikwissenschaft (Wintersemester 2004/2005, Sommersemester 2005, Wintersemester 2005/2006)
  • Lukas Wieselberg, ORF Science (Wintersemester 2004/2005 und Sommersemester 2005)

Gäste im Proseminar: Befürsorgte Opfer - Österreichische Sozialpolitik und NS-Opfer, Wintersemester 2006/2007:

  • Renate Knöfel, damals Referatsleiterin des Referats Opferfürsorge, MA 15 Gesundheitswesen und Soziales
  • Karin Berger und Claudia Spring vom Projekt "Vollzugspraxis des Opferfürsorgegesetzes" der Österreichischen Historikerkommission

Gäste im Proseminar: Österreichische Vergangenheitspolitik, Wintersemester 2007/2008: